Die Stiftung wurde 1999 gegründet, um die Arbeit der Evangelischen Akademie zu Berlin zu unterstützen. Im großen Zusammenhang der Evangelischen Akademien, die vor sechs Jahrzehnten im Interesse einer gesellschaftlich verantworteten Selbstverständigung des deutschen Protestantismus entstanden sind und die sich seither zu weithin beachteten Dialogzentren entwickelt haben, arbeitet auch die Akademie in Berlin. Ihre besonderen Anliegen sind der interdisziplinäre, der interkulturelle und der interreligiöse Dialog sowie die Entwicklung der Ost-West-Beziehungen.

evang akademie

Die Stiftung wird von einem Kuratorium geleitet, in das ich von der Kirchenleitung der Evangelischen Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlaussitz im Herbst 2010 berufen worden bin. Zu den Aufgaben des Kuratoriums gehören die Vergabe der Stiftungserträgnisse sowie die Vermehrung des Grundstockkapitals und die Begleitung der konzeptionellen Weiterentwicklung der Evangelischen Akademie zu Berlin. Die Berufung endete mit dem Jahr 2016.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok