Texte/Ansprachen

kurt anschuetz2


I. Bücher, Aufsätze, Vorträge bis 2004

Schwarzwälder Uhrenarbeiter kämpften um Brot und Freiheit. Mit einem Vorwort von Erhard Eppler. 1984, 266 S. (Vergriffen)

Protestantismus und Arbeiterschaft. Von der Bewältigung des Alltags in St. Georgen im Schwarzwald in den Jahren 1914 bis 1923. Stuttgart, 1992, 496 S. (ISBN 3-17-011765-3)

Befreiung. Besetzung. Versöhnung. Die Arbeit ausländischer Christinnen und Christen nach dem Zweiten Weltkrieg in Berlin. Berlin, 2001, 232 S. (ISBN 3-932356-31-4)

Zahlreiche wissenschaftliche Aufsätze und Vorträge zu den Themen: Arbeiterbewegung, Weimarer Republik, Nationalsozialismus, deutscher Protestantismus im 20. Jahrhundert, deutsch-französische Versöhnung, Berliner Nachkriegszeit 1945-1950, bürgerschaftliches Engagement.


II. Publikationen und Reden seit 2005


reden anschuetzLebensgeschichtliche Interviews. Gespräche mit Stifterinnen und Stiftern der Bürgerstiftung Neukölln. 15 Einzelgespräche

Klaus Dellbrück - ein seltener Kollege: 22. September 1945 - 15. Dezember 2008. Nachruf

Innovatives Neukölln: die Bürgerstiftung. Vortrag bei der Arbeitnehmerkammer Bremen, 25.3.2009. Vortrag, pdf, 124 kb

"herz.schritt.macher. - Menschen, die Berlin bewegen". Präsentation des Buches im Berlin Story Salon, 10.6.2009, Download Artikel in „herz.schritt.macher. – Menschen, die berlin bewegen", pdf, 516 kb

Wohnen in der Sozialen Stadt: Bürgerschaftliches Engagement. Vortrag bei der Friedrich-Ebert-Stiftung, BerlinPolitik im Forum Berlin, 27.4.2009.

Jean Calvin. Vortrag zum 500. Geburtstag des französischen Reformators im Rahmen der Calvinismus-Ausstellung, 19.7.2009. Französische Kirche zu Potsdam, Vortragstext

"Der Spender will Großes. Wie viel will der Fundraiser? - Plädoyer für die Bearbeitung der Differenz." Vortrag beim Jahresempfang der Regionalgruppe Berlin des Deutschen Fundraisingverbandes am 9.9.2012

Low budget - Stiftungskommunikation als Beziehungsgeschehen. Vortrag beim Bundesverband Deutscher Stiftungen - Deutsche Stiftungsakademie. 10.3.2011 (Vortrag, pdf, 124 kb)

stolpersteine anschuetz
Acht Stolpersteine vor dem Haus

„Das hoffnungsvollste Zeichen …“.
Rudolf Weckerling in oekumenischer Gemeinschaft 1945-1950. Erschienen in "Unterwegs - 100 Jahre Rudolf Weckerling", hgg.von der Aktion Sühnezeichen - Friedensdienste. Berlin 2011, ISBN: 978-3-89246-056-6.

Wertschätzung als durchgängige Fundraising-Hinsicht. Vortrag beim Berliner Fundraising-Treffen am 30.3.2011

"Geld bringt Segen. Wer Fundraising treibt, setzt auf Güte."Interview mit der Zeitung "Die Kirche", 31.7.2011. Interview als JPG-Datei.

"Die Stiftung Brot für die Welt". Vorstellung bei der Festveranstaltung der Stiftung in Berlin am 1. Oktober 2011. Text als pdf-Datei.

"Elemente einer neuen Vermögenskultur - Philanthropisches Handeln als Eigensinn." Vortrag bei der Tagung der Evangelischen Akademie zu Berlin unter dem Titel: "Reichtum, Vermögen und Gemeinwohl", 11.-12.5.2012 auf Schwanenwerder.
Erschienen in: Universitas, 67. Jahrgang, Oktober 2012, S.67-78; in erweiterter Form publiziert im Sammelband „Reichtum, Philanthropie und Zivilgesellschaft“, hgg. von Wolfgang Lauterbauch, Michael Hartmann und Miriam Ströing. Springer Verlag, Wiesbaden 2014, S.199-216

'"Il faut lutter pour se débarrasser de la haine': Le pasteur Georges Casalis et la réconciliation durant l'après-guerre à Berlin."Vortrag in Reims bei der Tagung "1962-2012. 50 ans d'amitié franco-allemande. La réconciliation entre les peuples. Un défi toujours actuel", 3.-4. Juli 2012, aus Anlass des 50. Jahrestages der französisch-deutschen Versöhnungsmesse in der Kathedrale zu Reims

 

kurt anschuetz anspr
Wir können nicht vergessen

„Wenn Nachbarn gemeinsam Enten anfeuern.“Gespräch über den Aufbau einer Bürgerstiftung für den Wedding. Erschienen in: Berliner Morgenpost vom 28.11.2012 (Katrin Lange). Text als PDF-Datei

„Lernen von N+. Kurt Anschütz zur Bürgerstiftung von Neukölln. Und wie es auch die Oranienburger packen“.Bericht über den Vortrag zur Gründung der Bürgerstiftung Oranienburg in der Märkischen Allgemeinen vom 29.11.2012 (Heike Bergt). Text als PDF-Datei


"Entscheidungen in der Nachkriegszeit. Überlegungen zur dreifachen Gottes-Evidenz". Vortrag beim Symposium des Hendrik-Kraemer-Hauses "Alles hat seine Zeit", 22. März 2014, Lindenstraße 85, 10969 Berlin

"Über unsere Zeit hinaus ... Wir stiften ein Erbe." Festvortrag beim Neujahrsempfang der noch unselbständigen Bürgerstiftung Steglitz-Zehlendorf am 12. Januar 2018. Text als PDF-Datei

 

kurt anschuetz anspr2



III. Predigten und geistliche Ansprachen

Bis 2014


Maria und Maryam. Predigt beim Neuköllner Abend der Begegnung zwischen Christen und Muslimen, 6. Dezember 2008 (Text als PDF-Datei)

"Se souvenir de notre grand réformateur Jean Calvin ..." Allocution, Communauté protestante francophone de Berlin, 5.7.2009

„Lasst uns die Fernen nicht preisgeben!“ Zum Begriff der Solidarität bei Jean Calvin. Französische Kirche zu Potsdam, Ansprache im Gottesdienst am 20.9.2009

Deutero-Jesaja: Prophet des sehenden Suchens. Predigt zum Beginn der Passionszeit in der Reformierten Schlosskirchengemeinde Köpenick, 13.3.2011

Dr. Lisa Wiesler (1933-2011.) Traueransprache am 28.3.2011 (Traueransprache, pdf, 90 kb)


2015


Mit leeren Händen.

Psalm 51, Vers 19. Ansprache, 18.05.2015


Die Ehre Gottes.
Philipperbrief, Kapitel 2, Vers 11. Ansprache, 08.06.2015

Wer immer wir sind.
Psalm 50, Vers 15. Ansprache, 11.06.2015

Künder des Übergangs.
Johannes-Evangelium, Kapitel 3, Vers 30. Ansprache, 24.06.2015

Furcht und Weisung.
Lukas-Evangelium, Kapitel 5, Verse 1-11. Predigt, 05.07.2015

Lebensort in der Höhe.
Johannes-Evangelium, Kapitel 3, Vers 30. Ansprache, 22.07.2015

Verzweifelte Herausforderer.
2. Könige, Kapitel 19, Vers 15. Ansprache, 16.09.2015

Dass Gott sich nicht verliere.
Jeremia, Kapitel 14, Vers 21. Ansprache, 18.09.2015

Die Engel sind nun wir.
1. Buch Mose, Kapitel 24, Vers 7. Ansprache, 01.10.2015

Evangelische Schulderklärung 1945.
Psalm 138, Vers 6. 70 Jahre Stuttgarter Schuldbekenntnis. Drei Ansprachen, 19.10.2015

Entgrenzte Reformation.
Apostelgeschichte, Kapitel 17, Vers 27. Ansprache, 30.10.2015

Tränen auch bei Gott.
Jeremia, Kapitel 31, Vers 19. Nach den Terroranschlägen in Paris am 13. November 2015. Ansprache, 16.11.2015.

Er drängt uns ins Heil.
Matthäus-Evangelium, Kapitel 5, Vers 9. Ansprache, 23.11.2015

Auch ich war Fremdling.
3. Buch Mose, Kapitel 19, Verse 33 und 34. Ansprache, 22.12.2015

Behütet wunderbar.
Psalm 147, Vers 3. Ansprache, 30.12.2015


2016


Ewigkeit in Geschichten.
1. Johannesbrief, Kapitel 5, Verse 11-13. Predigt, 03.01.2016

Mein ewiger Weg.
Psalm 139, Verse 23 und 24. Ansprache, 04.01.2016

Fünf Worte.
Markus-Evangelium, Kapitel 5, Vers 36. Ansprache, 18.01.2016

Geschenkte Zeit.
1. Korintherbrief, Kapitel 2, Vers 12. Ansprache, 27.01.2016

In wacher Sehnsucht.
Psalm 13, Vers 6. Ansprache, 11.02.2016

Die bleibende Stadt.
Hebräerbrief, Kapitel 13, Vers 4. Ansprache, 22.02.2016

Ins Leben wachsen.
Hebräerbrief, Kapitel 12, Vers 11. Ansprache, 29.02.2016

Unsere drei Geschichten.
Hebräerbrief, Kapitel 3, Vers 6. Ansprache, 10.03.2016

Mein lieber Mensch.
Hebräerbrief, Kapitel 12, Verse 12 und 13. Ansprache, 21.03.2016

Euer Kreuz der Rache.
Hebräerbrief, Kapitel 2, Vers 9. Ansprache, 22.03.2016

Großzügigkeit des Lebens.
2. Korintherbrief, Kapitel 9, Vers 6. Ansprache, 11.04.2016

Um die Hoffnung kreisen.
Kolosserbrief, Kapitel 1, Verse 5 und 6. Ansprache, 09.05.2016

Der heilige Mensch.
Epheserbrief, Kapitel 4, Vers 24. Ansprache, 18.05.2016

Heilige Einfalt.
Epheserbrief, Kapitel 2, Vers 19. Ansprache, 03.06.2016

Lauschen voll Verlangen.
Apostelgeschichte, Kapitel 4, Vers 20. Ansprache, 15.06.2016

Gegen den Garantieglauben.
Markus-Evangelium, Kapitel 12, Verse 32 und 33. Ansprache, 27.06.2016

Gottes sanftes Bild.
Psalm 119, Vers 73. Ansprache, 05.07.2016

Nach rückwärts schauen.
Jesaja, Kapitel 55, Vers 8. Nach dem Terroranschlag in Nizza am 14. Juli 2016. Ansprache, 19.07.2016

Dennoch vertrauen.
Apostelgeschichte, Kapitel 17, Vers 25. Nach den Terroranschlägen in Würzburg, München und Ansbach. Ansprache 25.07.2016

Saulus – Paulus.
Apostelgeschichte, Kapitel 9, Verse 1-9. Predigt 14.08.2016

Unseren Weg gehen.
Apostelgeschichte, Kapitel 28, Vers 31. Ansprache 18.08.2016

Kreisen lernen.
Johannes-Evangelium, Kapitel 15, Vers 8. Ansprache, 12.09.2016

Tiefenwachstum.
Psalm 35, Vers 28. Ansprache, 19.09.2016

Die ersten Hundert.
Römerbrief, Kapitel 12, Vers 11. Ansprache, 26.09.2016

Triumpf der Macht.
5. Buch Mose, Kapitel 13, Verse 7 und 9. Ansprache, 05.10.2016

Gotteszauber.
1. Korintherbrief, Kapitel 3, Vers 9. Ansprache, 21.10.2016

Angst vor Gott.
Markus-Evangelium, Kapitel 10, Vers 45. Ansprache, 02.11.2016

Wandernde Gottesschule.
Apostelgeschichte, Kapitel 10, Vers 36. Ansprache, 14.11.2016

Keiner bin Ich.
Brief des Jacobus, Kapitel 4, Vers 15. Ansprache, 25.11.2016

Kinderfragen.
Buch der Sprüche, Kapitel 31, Vers 8: Ansprache im Advent, 12.12.2016

Heiliger Ort.
Matthäus-Evangelium, Kapitel 2, Vers 10. Ansprache, 19.12.2016. Drei Stunden vor dem Berliner Attentat auf dem Breitscheidplatz

Menschheitsfamilie.
Lukas-Evangelium, Kapitel 19, Vers 10. Ansprache, 29.12.2016. Zehn Tage nach dem Berliner Attentat auf dem Breitscheidplatz


2017

Unser Augenblick.
1. Petrusbrief, Kapitel 2, Vers 21. Ansprache, 11.01.2017

Große Überfahrt.
Matthäus-Evangelium, Kapitel 8, Vers 27. Ansprache, 24.01.2017

Ewig und nah.
Psalm 102, Vers 28. Ansprache, 31.01.2017

Grund unter allem.
Römerbrief, Kapitel 12, Vers 12. Ansprache, 10.02.2017

Unter der Geduld.
1. Buch Moses, Kapitel 9, Vers 13. Ansprache, 20.02.2017

Gottgewaltig.
Matthäus-Evangelium, Kapitel 5, Vers 17. Ansprache, 27.02.2017

Québec und Berlin.
Epheserbrief, Kapitel 5, Vers 19. Ansprache, 07.03.2017

Los und Erbe.
Psalm 16, Vers 6. Ansprache 20.03.2017

Zweites Leben.
Lukas-Evangelium, Kapitel 8, Vers 24. Ansprache 31.03.2017

Töchter und Söhne.
Johannes-Evangelium, Kapitel 15, Vers 15. Ansprache 12.04.2017

Uralt.
Zweiter Korintherbrief, Kapitel 4, Vers 9. Ansprache 21.04.2017

Exil.
Hesekiel, Kapitel 34, Verse 1-2.5-10.31, Predigt 30.04.2017

Allewege.
Psalm 40, Vers 12. Ansprache 17.05.2017

Doppeltes Leben.
Hebräerbrief, Kapitel 13, Vers 3. Ansprache 30.05.2017

Utopie und Realort.
Apostelgeschichte, Kapitel 4, Vers 32. Ansprache 09.06.2017

Wundergeschichte.
Johannes-Evangelium, Kapitel 5, Verse 7 und 8. Ansprache 13.06.2017

Weisheit und Kraft.
Erster Korintherbrief, Kapitel 2, Vers 5. Ansprache 19.06.2017

Fünfzig Imame.
Apostelgeschichte, Kapitel 4, Vers 20. Ansprache, 10.07.2017

In der Dauer.
Psalm 68, Vers 27. Ansprache, 26.07.2017

Parallelgeschichte.
1. Buch Samuel, Kapitel 17, Vers 45. Ansprache, 04.08.2017

Stunde Null.
Evangelium des Johannes, Kapitel 7, Verse 37 und 38. Ansprache, 18.08.2017

Verklärung und Behütung.
Evangelium des Lukas, Kapitel 9, Vers 33. Ansprache, 09.10.2017

Zeiten der Not.
Psalm 10, Vers 1. Ansprache, 03.11.2017

Verfemt.
Evangelium des Lukas, Kapitel 5, Verse 31 und 32. Ansprache, 10.11.2017

Für den Erdkreis.
Evangelium des Lukas, Kapitel 17, Verse 20 und 21. Zum ersten Jahrestag des Berliner Attentats auf dem Breitscheidplatz. Ansprache, 20.12.2017


2018


Sehen und dennoch glauben.
Erster Korintherbrief, Kapitel 1, Verse 21-26. Predigt 07.01.2018

Licht.
Philipperbrief, Kapitel 2, Verse 15 und 16. Ansprache, 19.01.2018

Raum.
Erster Johannesbrief, Kapitel 3, Vers 1. Ansprache, 31.01.2018

Heiliger Ruf.
Zweiter Timotheusbrief, Kapitel 1, Vers 9: Ansprache, 09.02.2018

Begnadet und begabt.
Erster Korintherbrief, Kapitel 4, Vers 1: Ansprache, 19.02.2018

Böses.
Evangelium des Matthäus, Kapitel 6, Vers 13. Ansprache, 26.02.2018

Ohnmächtiges Blut.
Erster Brief an die Thessalonicher, Kapitel 5, Vers 15. Ansprache, 06.03.2018

Bitte um Vorrat.
Evangelium des Lukas, Kapitel 17, Vers 5. Ansprache, 16.03.2018

Aufrecht.
Hebräerbrief, Kapitel 12, Verse 12 und 13. Ansprache, 23.03.2018

Glauben im Exil.
Jesaja, Kapitel 50, Verse 4-9. Predigt am Palmsonntag, 25.03.2018

Merkwürdig universell.
Römerbrief, Kapitel 8, Vers 31-32. Ansprache, 27.03.2018

Abschied.
Evangelium des Johannes, Kapitel 14, Vers 27. Ansprache, 28.03.2018

Thomas.
Evangelium des Johannes, Kapitel 20, Verse 28 und 29. Ansprache, 06.04.2018

Christus für Europa.
Apostelgeschichte des Lukas, Kapitel 16, Verse 23-34. Predigt am Sonntag Cantate, 06.04.2018

Maria die Zweite.
Evangelium des Lukas, Kapitel 10, Verse 41 und 42. Ansprache, 09.05.2018

Abraham.
Evangelium des Lukas, Kapitel 3, Vers 8. Ansprache, 09.05.2018

Selig.
Evangelium des Lukas, Kapitel 6, Vers 20. Ansprache, 31.05.2018

Gleichnis auf uns.
Evangelium des Johannes, Kapitel 10, Verse 3 und 4. Ansprache, 08.06.2018

Der Seele freundlich zureden.
Psalm 103, Verse 1 und 2. Ansprache, 04.07.2018

Gottesnähe.
Jesaja, Kapitel 43, Vers 1. Ansprache, 11.07.2018

Bewährung und Bewahrung.
Sacharja, Kapitel 13, Vers 9. Ansprache, 20.07.2018

O Jerusalem.
Jesaja 62, Kapitel 62, Verse 6-12. Predigt am Israelsonntag 2018, 05.08.2018

Sportspiele.
Jesaja, Kapitel 40, Vers 31. Ansprache während der Leichtathletik-Europameisterschaften in Berlin, 10.08.2018

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok